Quantenwissenschaft - Grundlage der Technologien von morgen

Shownotes

Prof. Harald Weinfurter und Prof. Kai Müller forschen am „Munich Center for Quantum Science and Technology“ im Bereich der Quantenkommunikation. Dabei geht es zum einen darum, Quanteninformation über weite Strecken zu übertragen. Zum anderen darum, einen Schlüssel zur Datenverschlüsselung absolut abhörsicher an weit entfernte Partner zu verteilen. Bevor wir aber über die aktuelle Forschung der beiden Wissenschaftler sprechen, müssen noch einige Grundlagen der Quantenphysik erklärt werden, beispielsweise das Prinzip der Superposition oder der Verschränkung.

Die Experten
Der Wiener Experimentalphysiker Prof. Dr. Harald Weinfurter befasst sich mit den Grundlagen der Quantenphysik und Quantenoptik. Er ist Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München und leitet die Gruppe Experimentelle Quantenphysik an der LMU und am Max-Planck-Institut für Quantenoptik. Für seine Arbeiten erhielt Weinfurter zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2003 den Philip Morris Forschungspreis, 2004 den Descartes-Preis der Europäischen Union und 2014 den Kopernikus-Preis.
https://www.mcqst.de/about/members/harald-weinfurter.html

Prof. Dr. Kai Müller ist Professor an der Technischen Universität München und leitet die Gruppe Photonisches Quantum-Engineering. Seine Gruppe konzentriert sich auf die Entwicklung von Bausteinen, die für alle Bereiche der photonischen Quantentechnologien wichtig sind. Er ist einer der designierten Professoren für das neue Zentrum für Quantum Engineering: ein neues interdisziplinäres Institut in Garching, das Grundlagenforschung und Ingenieurwissenschaften zusammenführt.
https://www.mcqst.de/about/members/kai-mueller.html

Das Cluster
Die Quantenwissenschaft ist die Grundlage für die Technologien der Zukunft, darunter extrem leistungsstarke Quantencomputer und intrinsisch abhörsichere Kommunikation. Quantenwissenschaft umfasst eine Vielzahl von Disziplinen, einschließlich Physik, Mathematik, Informatik, Chemie und Ingenieurswissenschaften. MCQST - das "Munich Center for Quantum Science and Technology" - bringt Wissenschaftler:innen aus diesen verschiedenen Disziplinen zusammen, um gemeinsam an zentralen Forschungsfragen zu arbeiten. In MCQST sind Forschende von der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Technischen Universität München, sowie vom Max-Planck-Institut für Quantenoptik, dem Walther-Meißner-Institut und dem Deutschen Museum vertreten.
https://www.mcqst.de/

Der Podcast
57 Exzellenzcluster, 1 Podcast. Regelmäßig berichtet „Exzellent erklärt“ aus einem der Forschungsverbünde, die im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert wird. Die Reise geht quer durch die Republik, genauso vielfältig wie die Standorte sind die Themen: Von A wie Afrikastudien bis Z wie Zukunft der Medizin. Seid bei der nächsten Folge wieder dabei und taucht ein in die spannende Welt der Spitzenforschung! Wenn Euch der Podcast gefallen hat, abonniert „Exzellent erklärt“ bei dem Podcast-Anbieter Eurer Wahl.

Ihr habt noch Fragen? Hinterlasst uns einen Kommentar oder schreibt uns an info@exzellent-erklaert.de

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.